Corona-Schutzverordnung

Privat Feiern anmelden

Gemäß § 13 Abs. 5 der aktuellen Coronaschutztverordnung NRW sind derzeit private Feste außerhalb der eigenen Wohnung nur aus einem herausragenden Anlass (z.B. Hochzeitsfeier, Taufe etc.) und mit höchstens 150 Teilnehmern zulässig.


Mit Neuerlass der Coronaschutzverordnung vom 30.09.2020 gilt nun zudem ein Anmeldeerfordernis. Demnach sind Feste der örtlichen Ordnungsbehörde drei Werktage vor dem Termin schriftlich anzuzeigen, es sei denn sie finden in einer Wohnung statt oder es sollen weniger als 50 Personen planmäßig teilnehmen. Zu benennen sind die für die Durchführung der Veranstaltung verantwortlichen Personen mit Name, Anschrift und Telefonnummer, der Ort und die Art der Veranstaltung sowie die voraussichtliche Teilnehmerzahl. Sofern Sie ein privates Fest aus einem herausragenden Anlass durchführen wollen, können Sie Ihrer Anzeigepflicht per Post, Fax oder E-Mail nachkommen. Zudem steht > hier auf der Internetseite ein Kontaktformular zur Verfügung, sodass ebenfalls eine online-Anmeldung Ihrer privaten Veranstaltung möglich ist.Die jeweils gültige Fassung der Coronaschutzverordnung NRW finden Sie u. a. auf der Webseite des Gesundheitsministeriums NRW unter www.mags.nrw.de (Link: https://www.mags.nrw/coronavirus-rechtlicheregelungen-nrw) oder auf www.corona-eitorf.de.

Bei Fragen steht Ihnen das Ordnungsamt gerne zur Verfügung (ordnungsamt@eitorf.de, Tel.: 02243-89121).