Parkplatz Hüppelröttchen

Eulen-Skluptur begrüßt Wanderer

Der Wanderparkplatz Hüppelröttchen ist nun um zwei Attraktionen reicher. 


Vor kurzem ist dort eine geschnitzte Eule aus einem über 100 Jahre alten Eichenstamm aufgestellt wurden. Kettensägenschnitzer Thomas Clever hat die Figur erschaffen. Zusätzlich hängt an der Skulptur nun eine Flyer Kiste für alle die den umliegenden Melli’s Bienenlehrpfad machen wollen. Beide Attraktionen wurden am Wanderparkplatz Hüppelröttchen von ehrenamtlichen Mitglieder unserer Gemeinde gebaut und aufgestellt. Besonders stolz auf die Skulptur und die Flyer Kiste ist der ehrenamtliche Wanderwegwarte der Gemeinde Peter Barrig. „ Der Platz um das Kunstwerk werden wir noch weiter kindgerecht anlegen, so Barrig. Außerdem bekommt die Eule in näherer Zukunft auch noch einen Doppelnamen – jeweils einen von der Eulenklasse Mühleip und der Eulenklasse Alzenbach, erklärt Barrig weiter