Diebstahl u. Sachbeschädigung

Diebstahl am Dreiherrenstein

Grauwackeplatten entfernt - Heimatverein Eitorf setzt Belohnung aus


(17.03.2021) Die Gesamtanlage „Dreiherrenstein“ (siehe Foto Gesamtansicht) wurde 1989 mit Engagement der 4 angrenzenden Gemeinden (Eitorf, Hennef, Kircheib, Buchholz) und örtlicher Vereine zur Erinnerung an den alten Grenzpunkt von drei Fürstentümern angelegt. Sie wurde im Sommer 2019 unter Federführung des Heimatvereins Eitorf unter Mithilfe aller Akteure und Unterstützung durch eine örtliche Bank generalsaniert. Am 12.03.2021 wurde festgestellt, dass von der Umgebungsmauer drei Grauwackeplatten gezielt entfernt und mitgenommen wurden. Der Schaden beträgt voraussichtlich zwischen 150 und 200 €, den nun wieder die Allgemeinheit zu tragen hat. Der Diebstahl wurde zur Anzeige gebracht. Sachdienliche Hinweise nimmt die Gemeinde Eitorf (Tel.: 02243/89-174 oder buergermeister@eitorf.de) oder die Polizeiwache Eitorf Tel.: 02241/5413421, gerne entgegen. Der Heimatverein Eitorf hat eine Belohnung von 100,00 Euro in Aussicht gestellt für Hinweise, die zur Ermittlung des Täters führen.