Reisepass

Ausstellung eines Reisepasses

Zur Beantragung eines Reisepasses muss der Antragsteller persönlich beim Bürgeramt der Gemeinde Eitorf erscheinen und sich anhand seines Personalausweises, seines bisherigen Reisepasses oder einer Geburtsurkunde ausweisen können. Benötigt wird eine Urkunde aus der Ihre derzeitige Namensführung hervorgeht. Dies ist je nach Einzelfall die Geburts-, Heirats- oder Einbürgerungsurkunde. Die Urkunde wird nur benötigt, sofern Sie bisher keinen Personalausweis oder Reisepass besessen haben, wenn Daten Ihres Personalausweises von den Eintragungen im Melderegister abweichen oder Sie bisher bei der Gemeinde Eitorf nicht gemeldet bzw. wohnhaft waren. Die Urkunde darf nicht älter als 6 Monate sein. Bei Jugendlichen, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und ihren Reisepass vor dem 18. Geburtstag ausgehändigt bekommen möchten, muss ein Erziehungsberechtigter mit zur Antragstellung erscheinen und vom anderen Erziehungsberechtigten muss eine formlose Einverständniserklärung vorgelegt werden.

Jeder beantragte ePass enthält einen Chip, in dem ein digitales Foto mit den Gesichtsmerkmalen des Passinhabers gespeichert wird. Damit die bei der Pass-Antragstellung vorzulegenden Bilder biometrietauglich und international einsetzbar sind, kommen dabei neue Foto-Richtlinien zur Anwendung. Das Foto für den ePass wird nicht – wie bislang bei Reisepässen üblich – im Halbprofil, sondern frontal aufgenommen.
Weitere Anforderungen an die neuen Passbilder wurden in einer Foto-Mustertafel zusammen gestellt und mit Beispielen für biometriegeeignete und ungeeignete Bilder illustriert. Außerdem steht zur Qualitätssicherung der ePass-Bilder eine Schablone zur Verfügung, mit der die Fotos vermessen werden können. Beides, Mustertafel und Schablone, steht den Passbehörden und Fotografen zur Verfügung. Die Passbehörden sind angewiesen, alle im Zusammenhang mit der Beantragung von Reisedokumenten vorgelegten Passbildern sorgsam nach den neuen Foto-Richtlinien zu prüfen und gegebenenfalls nicht biometrietaugliche Lichtbilder zurück zu weisen. Die Gemeinden bitten daher alle Bürgerinnen und Bürger, künftig vor der Anfertigung von Passbildern, den jeweiligen Hersteller zwingend über den Verwendungszweck der Passfotos in Kenntnis zu setzen und auf die erforderliche Biometrietauglichkeit hinzuweisen.

Fertige Reisepässe können Sie an der Information im Eingangsbereich des Rathauses abholen!

Zu entrichtende Gebühren/Kosten:
Ausstellung bis zum 24. Lebensjahr: 37,50 €
Ausstellung Expressreisepass bis zum 24.Lebensjahr: 69,50 €
Ausstellung ab dem 24. Lebensjahr: 60,00 €
Ausstellung Expressreisepass ab dem 24. Lebensjahr: 92,00 €
Zu erwartende Bearbeitungsdauer: EXPRESSreisepass 1 Werktag, Reisepass 3-5 Wochen
Art der Antragstellung: persönlich

Zuständige Stellen

Amt für Bürgerdienste und Stadtmarketing  Bürger- und Standesamt, Bereich Bürgeramt 
Anschrift und Öffnungszeiten:
-> hier

Ansprechpartner/-innen

Herr Mario Sauerland
Telefon: 02243/89114
Telefax: 02243/89179
e-mail: mario.sauerland@eitorf.de
Zimmer: 10

Herr Cemal Ergen
Telefon: 02243/89115
Telefax: 02243/89179
e-mail: cemal.ergen@eitorf.de
Zimmer: 8

Herr Christian Stiel
Telefon: 02243/89116
Telefax: 02243/89179
e-mail: christian.stiel@eitorf.de
Zimmer: 9