Reisepass, vorläufig

Ausstellung eines vorläufigen Reisepasses

Zur Beantragung eines Reisepasses muss der Antragsteller persönlich beim Bürgeramt der Gemeinde Eitorf erscheinen und sich anhand seines Personalausweises, seines bisherigen Reisepasses oder einer Geburtsurkunde ausweisen können. Benötigt wird eine Urkunde aus der Ihre derzeitige Namensführung hervorgeht. Dies ist je nach Einzelfall die Geburts-, Heirats- oder Einbürgerungsurkunde. Die Urkunde wird nur benötigt, sofern Sie bisher keinen Personalausweis oder Reisepass besessen haben, wenn Daten Ihres Personalausweises von den Eintragungen im Melderegister abweichen oder Sie bisher bei der Gemeinde Eitorf nicht gemeldet bzw. wohnhaft waren. Die Urkunde darf nicht älter als 6 Monate sein. Zur Beantragung wird ein Foto nach ICAO-Norm - biometrietauglich - benötigt, welches nicht älter sein darf als etwa ein halbes Jahr und die Normgröße von 35 x 45 mm erfüllen muss. Das Foto darf an den Ecken nicht abgerundet sein. Der vorläufige Reisepass wird nur dann durch das Bürgeramt der Gemeinde Eitorf selbst ausgestellt, wenn die Ausstellung eines Original-Reisepasses zeitlich nicht möglich ist.

Zu entrichtende Gebühren/Kosten: 26,00 €
Zu erwartende Bearbeitungsdauer: ein bis zwei Tage
Art der Antragstellung: persönlich

Zuständige Stellen

Amt für Bürgerdienste und Stadtmarketing  Bürger- und Standesamt, Bereich Bürgeramt 
Anschrift und Öffnungszeiten:
-> hier

Ansprechpartner

Herr Mario Sauerland
Telefon: 02243/89114
Telefax: 02243/89179
e-mail: mario.sauerland@eitorf.de
Zimmer: 10

Herr Cemal Ergen
Telefon: 02243/89115
Telefax: 02243/89179
e-mail: cemal.ergen@eitorf.de
Zimmer: 8

Herr Christian Stiel
Telefon: 02243/89116
Telefax: 02243/89179
e-mail: christian.stiel@eitorf.de
Zimmer: 9