Namensführung

- Doppelnamen entstehen, wenn einem Familiennamen ein anderer Familienname vorangestellt oder angefügt wird. Der Doppelname gilt als ein Familienname.

- Nachträgliche Erklärung eines gemeinsamen Familiennamens
Wird bei der Eheschließung/Partnerschaftsbegründung kein gemeinsamer Familienname bestimmt, kann dies zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden. Hierbei gibt es keine zeitliche Befristung

- Wiederannahme des Geburtsnamens

Sind Sie verwitwet oder rechtskräftig geschieden, können Sie Ihren Geburtsnamen oder den Namen wieder annehmen, den Sie bis zur Bestimmung des Ehenamens geführt haben. Hierzu benötigen Sie
. Personalausweis oder Reisepass
. beglaubigte Abschrift aus dem Familienbuch der Ehe mit Auflösungsvermerk

Zu entrichtende Gebühren/Kosten: Die Gebühr für die Wiederannahme eines früheren Namens beträgt 21,00 €
Zu erwartende Bearbeitungsdauer: Sofort bei Vorliegen aller erforderl. Nachweise
Art der Antragstellung: formgebunden, schriftlich


Zuständige Stellen

Amt für Bürgerdienste und Stadtmarketing Bürger- und Standesamt, Bereich Standesamt
Anschrift und Öffnungszeiten:
-> hier

Ansprechpartner/-innen

Frau Mechthild Rheindorf
Telefon: 02243/89118
Telefax: 02243/89179
e-mail: mechthild.rheindorf@eitorf.de
Zimmer: 11

Herr Andreas Kötting
Telefon: 02243/89117
Telefax: 02243/89179
e-mail: andreas.koetting@eitorf.de
Zimmer: 12

Herr Mario Sauerland
Telefon: 02243/89119
Telefax: 02243/89179
e-mail: mario.sauerland@eitorf.de
Zimmer: 12