Termine & Angebote


Kindertagespflege in der Gemeinde Eitorf

Die Kindertagespflege spielt bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, insbesondere für Kinder unter drei Jahren, eine immer größere Rolle. Ab dem 01.07.2013 besteht nach dem Kinderförderungsgesetz zudem ein Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz in einer Kindertageseinrichtung oder in der Kindertagespflege für Kinder ab dem ersten Lebensjahr.
Die Kindertagespflege bietet für Kinder dieser Altersgruppe eine familiennahe Betreuungsform.
Die kontinuierliche Betreuung durch eine Tagespflegeperson sichert kleinen Kindern Aufmerksamkeit, Zuwendung und Förderung nach individuellen Erfordernissen.

Zunehmend ist auch die Nachfrage nach Betreuung von Kindergarten,- und Schulkindern zu Zeiten, die noch nicht oder nicht mehr im Rahmen der Öffnungszeiten von Schule und Kindergarten abgedeckt werden können. Auch diese sog. Randzeitenbetreuung kann im Rahmen von Tagespflege von Eltern in Anspruch genommen werden.

Wenn Sie Interesse an der Arbeit als Tagespflegeperson haben, erhalten Sie weitere Informationen bei
Frau Spiekermann, Jugendhilfezentrum Eitorf/Windeck, Tel.: 02243-8443-5236
und der Vermittlerin für Kindertagespflege, Frau Ehrenstein, Gemeinde Eitorf, Tel.: 02243-89-149



Infos zum Unterhaltsrecht
Infos zum Unterhaltsrecht Zum Info-Flyer auf die Grafik klicken.

Kindertagespflege in der Gemeinde Eitorf

Die Kindertagespflege spielt bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf insbesondere für Kinder unter drei Jahren eine wichtige Rolle. Sie bietet für Kinder dieser Altersgruppe eine familiennahe Betreuungsform.
Die kontinuierliche Betreuung durch eine Tagespflegeperson sichert kleinen Kindern Aufmerksamkeit, Zuwendung und Förderung nach individuellen Erfordernissen.
Zunehmend wird auch Betreuung von Kindergarten,- und Schulkindern zu Zeiten, die noch nicht oder nicht mehr im Rahmen der Öffnungszeiten von Schule und Kindergarten abgedeckt werden können, nachgefragt. Auch diese sog. Randzeitenbetreuung kann im Rahmen von Tagespflege von Eltern in Anspruch genommen werden.
Wenn Sie Interesse an der Arbeit als Tagespflegeperson haben, erhalten Sie weitere Informationen bei Frau Spiekermann, JHZ Eitorf/Windeck, Markt 10-11, in Eitorf, Telefon 02243/8443-5236 oder Frau Ehrenstein, Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Eitorf, Rathaus, Telefon 02243/ 89-149.

Flyer zu verschiedenen Themen und Info-Veranstaltungen:

Anonyme Spurensuche nach Sexualstraftat [57 KB]

"Opferhilfe Bonn/Rhein-Sieg" [1.202 KB]