Aktuelles & Bekanntmachungen Rathaus & Politik Leben in Eitorf Entwickeln & Gestalten Familie, Jugend & Senioren Kultur & Veranstaltungen Wirtschaft Tourismus

Schiefen

Schiefen
Homepage:
www.dgschiefen.de
Ansprechpartner: Josef Grzonka

Schiefen liegt am West - Hang des mittleren Erlenbachtals. Südlich wird Schiefen vom Golfplatz „Heckenhof“, im Westen von Feldern, Wiesen und Wald und im Nor-den von Untenroth begrenzt. Archäologische Funde deuten auf einen lokalen Rittersitz im hohen Mittelalter hin. Schriftlich erscheint der Name zunächst in den Pachtakten des Jahres 1595 von des Schwarzrheindorfer Hofs zu Obereitorf mit dem Pächter „Classen Sohn zu Orseiffen“ . Im Jahre 1597 in der Mühlenurkunde des Grafen Nesselrode wird dann bereits der Name „Schiefen“ benannt. Heute stehen in dem Ortsteil zahlreiche Fachwerkhäuser, die liebevoll gepflegt werden. Die Traditionspflege wird in diesem Teil Eitorfs großgeschrieben. So finden bei-spielsweise jedes Jahr das traditionelle Pfingsteiersingen und -eierverzehr und das seit den 80er Jahren bekannte Kartoffelfest statt. Weitere Aktivitäten werden auf der Homepage der Dorfgemeinschaft Schiefen e.V. vorgestellt. Durch Schiefen führt der insgesamt 169 km lange Wanderweg „Rhein-Ruhr-Weg X9“ von Dortmund bis Königswinter. Dieser Weg führt über die Schiefener Strasse hoch zum Dellborn und dann ins Krabachtal. Vom Dellborn aus ist ganzjährig eine gute Sicht über Eitorf, dem Siegtal sowie über den nördlich von Schiefen gelegenen Höhenzug gegeben.