Tierfreunde zur Unterstützung gesucht

Molch, Frosch und Kröte bitten um Hilfe
Vor Beginn der nächsten Amphibienwanderung im kommenden Frühjahr werden auch in diesem Jahr vor Mühleip, auf der Höhe Wohmbach Mündung/Rückhaltebecken, an der Mühleiper Straße und im Schmelztal wieder Amphibienleiteinrichtungen errichtet.
In der letzten Wandersaison konnten die freiwilligen Helfer wieder mehr als 3000 Tiere vor dem Überfahren bewahren. Für den Aufbau und die Betreuung während der Wanderphase werden noch dringend freiwillige Helfer gesucht.
Engagierte Naturschützer und Tierfreunde, die helfen möchten, können sich bei der Biologin Dr. Karin Bügel melden, die die Koordination der Arbeitseinsätze an der Amphibienleiteinrichtungen übernimmt.
Bitte melden Sie sich bei Interesse an bei Frau Dr. Karin Bügel, kbuegel@web.de , unter der Nummer: 02292-959640 oder bei dem Umweltschutzbeauftragten der Gemeinde Eitorf: Josef Freiburg unter 02243-89156 oder per e-mail unter: josef-matthias.freiburg@eitorf.de