Aktuelles & Bekanntmachungen Rathaus & Politik Leben in Eitorf Entwickeln & Gestalten Familie, Jugend & Senioren Kultur & Veranstaltungen Wirtschaft Tourismus

Kanal- und Wasserleitungsbau in Eitorf, Siegstraße

Kanal- und Wasserleitungsbau in Eitorf, Siegstraße

Neubau der Kanalisation und Wasserleitung im Bereich Siegstraße vom Bahnübergang bis Kreisverkehr "Im Auel" ab dem 31.07.2017

Die Gemeindewerke Eitorf werden ab dem 31.07.2017 in der Siegstraße zwischen dem Bahnübergang und dem Kreisverkehr „Im Auel“ den Kanal sowie die Wasserleitung erneuern lassen. Im Anschluss an die Leitungserneuerungen wird die Fahrbahndecke vollflächig wiederhergestellt.

Die örtlichen Tiefbauarbeiten sollen voraussichtlich ab dem 31. Juli 2017 beginnen. Die Dauer der Baumaßnahme ist derzeit mit rund 10 Monate angesetzt. Mit der Ausführung wurde die Firma SONNTAG Baugesellschaft mbH aus Dörth beauftragt, welche bereits den Bau des Entlastungssammlers im Ortskern erfolgreich umgesetzt hat.

Für die Arbeitsdurchführung ist eine Sperrung der Siegstraße im vorgenannten Bereich erforderlich. Hierzu muss der Bahnübergang Siegstraße für den PKW-/ LKW-Verkehr geschlossen werden. Anliegern wird die Zufahrt dann über den Kreisverkehr „Im Auel“ – am Baufeld vorbei – möglich sein. Entsprechende Umleitungen werden ausgeschildert.

Durch die Bauausführung kann es zeitweise zu Behinderungen bei der Zufahrt einzelner Grundstücke kommen. Über Zeitpunkt und Dauer wird die bauausführende Firma die betroffenen Anlieger frühzeitig informieren.

Für Fußgänger wird das dauerhafte Passieren der Baustelle in einem geschützten Bereich ermöglicht.

Ansprechpartner der Firma Sonntag vor Ort ist Herr Hoffmann, Tel. 0163 – 89 30 965.

Die Arbeiten an der Wasserleitung erfolgen durch die Gemeindewerke (Wasserwerk). Bei geplanten Versorgungsunterbrechungen werden die betroffenen Anlieger rechtzeitig informiert. Durch die Arbeiten kann es allerdings auch zeitweise zu unvorhergesehenen Störungen (kurzzeitige Unterbrechungen, Einfärbungen, Lufteinschlüsse) kommen.

Über den Fortgang der Arbeiten wird im Rahmen weiterer Pressemeldungen informiert. Daneben wird ein E-Mail-Verteiler eingerichtet, über den auch zeitnahe Meldungen zur Baumaßnahme an Interessierte weitergegeben werden. Für eine Aufnahme in diesen Verteiler wenden Sie sich bitte per Mail an alexander.schlein@eitorf.de oder marc.topiarz@eitorf.de.

Für die sich aus den notwendigen Bauarbeiten ergebenden Behinderungen und Einschränkungen bitten wir alle Betroffenen um Verständnis.